Erste Kurse gestartet! Bewegtes Braintraining für Sportler, Amateure und Senioren auf dem Crap Sogn Gion in Laax. Ab November wieder Plätze frei!

 
Bewegtes Braintraining auf dem Crap Sogn Gion 2222 m in Laax
 

Letzte Woche führte ich mehrere Kurse bewegtes Braintraining für Sportler, Amateure und Senioren in Laax durch. (Bis Ende Oktober sind keine Plätze mehr verfügbar)

Neue Kurse starten ab Anfang November Outdoor in Laax und Oberriet. Anmeldungen ab sofort möglich.

 (Die Gruppengrösse ist auf 12 Personen limitiert)  (Einzel Settings sind jederzeit buchbar)

 

Was ist bewegtes Braintraining ?       Garantiert auch etwas für Dich!

        Beim Braintraining ist eine Verknüpfung mit dem Alltag gegeben. Es findet das Wechselwirken von internal eng/weit zu external eng/weit statt. (Blickfeld eng und weit) Dieser Fokus wird bei den Übungen ständig trainiert und umgesetzt. Diese Verknüpfung unterstützt Sportler in der Umsetzung ihrer Sportart. Der Mehrwert liegt auf das  Trainieren der Aufmerksamkeit, Gedächtnisvermögen, Denkgeschwindigkeit, Orientierung, Reaktion und Intelligenz. So trainiert man auf verschiedenen Stufen und erzielt echte Fortschritte. Diese gelten auf alle Altersgruppen bis zum Senior, wobei hier das Training angepasst wird.

       Braintraining schafft also durch die Entwicklung neuer Gehirnstrukturen, Synapsen Bildung die entscheidende Grundlage für Veränderungsprozesse.

       Durch die spezielle Aufgabenstellung werden die Funktionen der Gehirnhälften und ihre Verbindungen zu den verschiedenen Gehirndimensionen verbessert. Das Arbeitsgedächtnis, kognitive Fähigkeiten, die Körperbeherrschung, die Wahrnehmung und visuelle Fähigkeiten werden trainiert und gestärkt.

       Dies verbessert die Konzentration, Lernqualität und Wissensvernetzung, Koordination, Visualisierung, harmonisiert Bewegungsabläufe und mindert Arbeits-, Prüfungs- und Wettkampfdruck. Dadurch können Kinder schneller Fortschritte erzielen und Erwachsene profitieren u. a. durch bessere Stressresistenz und Problembewältigung. Senioren werden aufnahme- und merkfähiger und geschickter im Umgang mit Gefahrensituationen.

       Im Sport werden durch das Braintraining Kompensationsbewegungen vermieden, was den Kraft- und Energieaufwand der einzelnen Bewegungsabläufe verringert. Sportler werden koordinativ besser, Handlungsschneller und in Wettkampfsituationen beherrschter und stressresistenter.

Hast auch du Interesse? Dann nimm mit mir Kontakt auf. 

Willst auch du Deine beste Leistung im Wettkampf abrufen? Ich helfe dir Deine Ziele zu erreichen.

Hanspeter Schumacher, diplomierter Sportmental- und Braintrainer

Beitrag teilen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top